Stellenausschreibung

Die Gemeinde Weimar (Lahn) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für zwei Jahre eine/n

Mitarbeiter*in (m/w/d) zur Besetzung der Stelle an der Information der Gemeindeverwaltung in Teilzeit mit bis zu 25,0 Wochenstunden.

Bewerber*innen sollten insbesondere über folgende Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen:

 Kenntnisse der Abläufe in Büros, privaten oder öffentlichen Verwaltungen,
 sicheres Auftreten und gute mündliche und schriftliche Ausdrucksformen.

Wir erwarten weiter:

 eine abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf im Bereich Büro oder Verwaltung oder eine abgeschlossene Ausbildung in der öffentlichen Verwaltung (Verwaltungsfachangestellte),
 gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise,
 eigenverantwortliches Arbeiten und Entscheidungsfreude,
 die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung,
 sicheren Umgang mit zeitgemäßen Arbeitsmitteln und -methoden,
 soziale und kommunikative Kompetenzen,
 Dienstleistungsbereitschaft und kundenorientierte Arbeitsweise.

Wir bieten:

 einen gut erreichbaren Arbeitsplatz im Rathaus von Niederweimar,
 eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit,
 eine befristete Stelle mit Teilzeitbeschäftigung (derzeit 25,0 Wochenstunden),
 Vergütung nach TVöD, entsprechend der Qualifikation und der auszuübenden Tätigkeiten
 die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen,
 ein engagiertes Team an qualifizierten und gut ausgebildeten Mitarbeitern.

Schwerbehinderte beziehungsweise ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Zur entsprechenden Berücksichtigung bitten wir Sie, einen entsprechenden Nachweis den Bewerbungsunterlagen beizufügen.
Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen sind bis zum 22.10.2021 an den Gemeindevorstand der Gemeinde Weimar (Lahn), Alte Bahnhofstraße 31, 35096 Weimar (Lahn) zu richten oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden.

Da nach Ende des Auswahlverfahrens die eingereichten Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, sollten diese nur in Fotokopie eingereicht werden.
Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden nicht erstattet.

Zum Zwecke der Abwicklung von Bewerbungsverfahren erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten von Bewerbern. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf elektronischem Weg z.B. per E-Mail oder über ein Kontaktformular an uns versendet. Schließen wir mit einem Bewerber einen Anstellungsvertrag, so werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert.

Schließen wir mit dem Bewerber keinen Anstellungsvertrag, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).


Stellenausschreibung

 

Die Gemeinde Weimar (Lahn) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für zwei Jahre eine/n

Verwaltungsfachangestellte*n / Verwaltungsfachwirt*in (m/w/d) zur Besetzung einer Stelle im Bereich des Standesamtes und Ordnungsamtes in Vollzeit.

Wir erwarten:

• eigenverantwortliches Arbeiten und Entscheidungsfreude,
• gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise,
• die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung,
• sicheren Umgang mit zeitgemäßen Arbeitsmitteln und -methoden,
• soziale und kommunikative Kompetenzen,
• Dienstleistungsbereitschaft und kundenorientierte Arbeitsweise.

 

Das Aufgabengebiet umfasst u.a.:

• Brandschutzsachbearbeitung
• Aufgaben im Bereich des Straßenverkehrsrechts (z. B. die Bearbeitung von Verkehrsordnungswidrigkeiten, Genehmigungen und Anordnungen nach Straßenverkehrsordnung u.a.)
• Wahrnehmung von Aufgaben im Rahmen der Gefahrenabwehr bei Störungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
• allgemeine Aufgaben des Ordnungsamtes
• Bearbeitung von Ordnungswidrigkeiten
• allgemeine Aufgaben des Standesamts (z.B. Beurkundungen von Personenstands-wesen, Durchführung von Trauungen – es sind auch Samstagsdienste für Trauungen zu leisten, uvm.)
• Mitwirkung bei der Digitalisierung im Bereich des Ordnungsamtes und Standesamtes

 

Wir bieten:

 eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit,
 einen gut erreichbaren Arbeitsplatz im Rathaus von Niederweimar,
 eine zunächst befristete Stelle mit Vollzeitbeschäftigung (derzeit 39,0 Wochenstunden),
 Vergütung nach TVöD, entsprechend der Qualifikation und der auszuübenden Tätigkeiten
 die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen,
 ein engagiertes Team an qualifizierten und gut ausgebildeten Mitarbeitern.

Schwerbehinderte beziehungsweise ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Zur entsprechenden Berücksichtigung bitten wir Sie, einen entsprechenden Nachweis den Bewerbungsunterlagen beizufügen.
Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen sind bis zum 22.10.2021 an den Gemeindevorstand der Gemeinde Weimar (Lahn), Alte Bahnhofstraße 31, 35096 Weimar (Lahn) zu richten oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden.

Da nach Ende des Auswahlverfahrens die eingereichten Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, sollten diese nur in Fotokopie eingereicht werden.
Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden nicht erstattet.

Zum Zwecke der Abwicklung von Bewerbungsverfahren erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten von Bewerbern. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf elektronischem Weg z.B. per E-Mail oder über ein Kontaktformular an uns versendet. Schließen wir mit einem Bewerber einen Anstellungsvertrag, so werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert.

Schließen wir mit dem Bewerber keinen Anstellungsvertrag, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).


 Stellenausschreibung

 

Die Gemeinde Weimar (Lahn) stellt zum nächst möglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer einer genehmigten Einzelintegration

eine/n staatl. anerkannte/n Erzieher/in (m/w/d) bzw. Fachkraft nach § 25 b HJKGB

für die kommunale Kindertagesstätte im Ortsteil Niederwalgern in Teilzeit ein.

Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt bis zu 25 Stunden an fünf Arbeitstagen. Die tägliche Betreuungszeit der Kindertagesstätte liegt in der Zeit zwischen 7.00 Uhr und 17.00 Uhr an Werktagen. Bewerberinnen und Bewerber müssen davon ausgehen, dass sich die Arbeitszeit sowohl auf vormittags als auch nachmittags verteilt. Die Kindertagesstätte arbeitet nach dem Erziehungs- und Bildungsplan. Erfahrungen in der Erziehungsarbeit mit körperlich, geistig oder seelisch beeinträchtigten Menschen, wären von Vorteil. Die Vergütung erfolgt nach TVöD.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen sind bis zum 30.10.2021 an den Gemeindevorstand der Gemeinde Weimar (Lahn), Alte Bahnhofstraße 31, 35096 Weimar (Lahn) zu richten oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden.

Da nach Ende des Auswahlverfahrens die eingereichten Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, sollten diese nur in Fotokopie eingereicht werden.

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren:

Zum Zwecke der Abwicklung von Bewerbungsverfahren erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten von Bewerbern. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf elektronischem Weg z.B. per E-Mail oder über ein Kontaktformular an uns versendet. Schließen wir mit einem Bewerber einen Anstellungsvertrag, so werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert.

Schließen wir mit dem Bewerber keinen Anstellungsvertrag, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).


 Stellenausschreibung

 

Die Gemeinde Weimar (Lahn) stellt zum nächst möglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer des Kindergartenjahres 2021/2022

eine/n staatl. anerkannte/n Erzieher/in (m,w,d) bzw. Fachkraft nach § 25 b HJKGB

für die kommunale Kindertagesstätte im Ortsteil Roth in Teilzeit ein.

Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden an fünf Arbeitstagen. Die tägliche Betreuungszeit der Kindertagesstätte liegt in der Zeit zwischen 7.00 Uhr und 17.00 Uhr an Werktagen. Bewerberinnen und Bewerber müssen davon ausgehen, dass sich die Arbeitszeit sowohl auf vormittags als auch nachmittags verteilt. Die Kindertagesstätte arbeitet nach dem Erziehungs- und Bildungsplan. Erfahrungen in der Erziehungsarbeit mit körperlich, geistig oder seelisch beeinträchtigten Menschen, wären von Vorteil. Die Vergütung erfolgt nach TVöD.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen sind bis zum 30.10.2021 an den Gemeindevorstand der Gemeinde Weimar (Lahn), Alte Bahnhofstraße 31, 35096 Weimar (Lahn) zu richten, oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden.

Da nach Ende des Auswahlverfahrens die eingereichten Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, sollten diese nur in Fotokopie eingereicht werden.

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren:

Zum Zwecke der Abwicklung von Bewerbungsverfahren erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten von Bewerbern. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf elektronischem Weg z.B. per E-Mail oder über ein Kontaktformular an uns versendet. Schließen wir mit einem Bewerber einen Anstellungsvertrag, so werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert.

Schließen wir mit dem Bewerber keinen Anstellungsvertrag, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).


 Stellenausschreibung

 

Die Gemeinde Weimar (Lahn) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Hausmeister/in (m/w/d)

für das Bürgerhaus im Ortsteil Roth im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung. Die durchschnittliche monatliche Arbeitszeit beträgt ca. 30 Stunden.
Die Auszahlung der Vergütung erfolgt auf Grundlage eines Stundennachweises.

Zu den Arbeitsaufgaben gehören insbesondere:
- Überwachung der Funktion der haustechnischen Anlagen
- Auf- und Abbau der Bestuhlung bei Veranstaltungen der Gemeinde, Unterstützung bei der Vorbereitung und Abwicklung von Veranstaltungen
- Schließdienst, Übergabe und Rücknahme der Räume und Einrichtung vor und nach Veranstaltungen
- Unterhaltsreinigung (auch Schankanlagen)
- Beflaggung des Gebäudes zu den Beflaggungsterminen
- Durchführung der Inventur (Bestandszählung des Inventars)

Diese Tätigkeit kann mit der Pflege der Außenanlagen des Bürgerhauses kombiniert werden (näheres ist der entsprechenden Stellenausschreibung zu entnehmen).

Interessierte Personen können sich bis zum 30.10.2021 bei dem Gemeindevorstand der Gemeinde Weimar (Lahn), Alte Bahnhofstraße 31, 35096 Weimar (Lahn), oder direkt per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bewerben.


Stellenausschreibung

 

Die Gemeinde Weimar (Lahn) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Anlagen-/Grünflächenpfleger*in (450,00 €-Basis) 

für den Ortsteil Niederwalgern, zunächst befristet auf die laufende Saison.
Die Auszahlung der Vergütung erfolgt auf Grundlage eines Stundennachweises.
Es handelt sich um die Pflege der gemeindlichen Flächen in dem o.g. Ortsteil, hierzu gehören u.a. Mäh- und Reinigungsarbeiten sowie Winterdienst.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Böth, Telefonnummer 06421/974026, Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Stellenausschreibung

 

Die Gemeinde Weimar (Lahn) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Anlagen-/Grünflächenpfleger*in (m/w/d)

für die Außenanlagen des Bürgerhauses im Ortsteil Roth im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung.
Die Auszahlung der Vergütung erfolgt auf Grundlage eines Stundennachweises.
Es handelt sich um die Pflege der gemeindlichen Flächen rund um das Bürgerhaus, hierzu gehören u.a. Mäh- und Reinigungsarbeiten sowie Winterdienst.

Diese Tätigkeit kann mit der Hausmeistertätigkeit des Bürgerhauses kombiniert werden (näheres ist der entsprechenden Stellenausschreibung zu entnehmen).

Interessierte Personen können sich bis zum 30.10.2021 bei dem Gemeindevorstand der Gemeinde Weimar (Lahn), Alte Bahnhofstraße 31, 35096 Weimar (Lahn), oder direkt per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bewerben.

Der Gemeindevorstand
der Gemeinde Weimar (Lahn)
Alte Bahnhofstraße 31
35096 Weimar (Lahn)

 

Termine

Keine Termine
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.