Webseite der alten Kirche Niederweimar

Trauungen in der "Alten Kirche" in Niederweimar

Das Parlament der Gemeinde hat die Räumlichkeiten der "Alten Kirche" in Niederweimar der Öffentlichkeit durch Beschluss "gewidmet" und bietet somit allen interessierten Brautpaaren die Möglichkeit, sich in dieser ehemaligen alten Dorfkirche standesamtlich trauen zu lassen.

1974 verlor diese alte Dorfkirche ihre geistliche Funktion durch den Bau einer neuen evangelischen Kirche mit Gemeindezentrum und ging in das Eigentum der politischen Gemeinde über. 1988 wurde der "Förderverein Alte Kirche Niederweimar e.V." gegründet, der nun für ein vielfältiges Kulturprogramm in den Räumen der "Alten Kirche" sorgt.

Interessierte Brautleute können sich an das Standesamt der Gemeinde Weimar (Lahn), den Standesbeamten Herrn Michael Pilz, Tel.: 06421/9740-17,
E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

altekirche.JPG (731005 Byte)        altekirche4.JPG (750780 Byte)          altekirch2.JPG (917487 Byte)          altekirche3.JPG (963098 Byte)


Ein Klick auf die Bilder und sie werden größer.  

 

 

Suchen Sie ein besonderes Ambiente für Ihre standesamtliche Trauung?

Interessierte Brautpaare haben die Möglichkeit, sich in der ehemaligen alten Dorfkirche in Niederweimar standesamtlich trauen zu lassen.
1974 verlor diese alte Kirche ihre geistliche Funktion, da in Niederweimar ein neues evangelisches Gemeindezentrum errichtet wurde. Die Kirche ging in das Eigentum der politischen Gemeinde über.
1988 wurde der "Förderverein Alte Kirche Niederweimar e.V." gegründet, der nun auch für ein vielfältiges Kulturprogramm in den Räumen der "Alten Kirche" sorgt.

 

Wir freuen uns sehr, wenn wir mit einer sehr persönlich und feierlich gestalteten Trauung dazu beitragen können.

 

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Standesamt Weimar (Lahn)
Tel.: 06421/9740-17
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Sperrmüllabfuhr erfolgt auf Antrag.
Die Antragskarte ist bei der Gemeindeverwaltung und den Ortsvorstehern (innen) erhältlich.

Alternativ haben Sie die Möglichkeit, die Sperrmüllanmeldung über unser Online-Kontaktformular vorzunehmen.

Bitte beachten Sie, dass wir für die Anmeldung eine genaue Benennung und Anzahl der Sperrgüter benötigen.

Den Abholtermin teilen wir Ihnen anschließend in einer separaten Email mit.

Außerdem zu beachten ist, dass Bauschutt, Altglas, Gegenstände aus Metall, Elektroschrott, Altpapier, Tapeten, Ast- und Heckenschnitt, Sondermüll und Restmüll nicht zum Sperrmüll gehören.

Bitte benutzen Sie die hierfür vorgesehenen Abfalltonnen, Sammelcontainer, Abgabestellen und Einsammlungstermine.

Nicht abgefahren werden u.a. Gegenstände in Säcken oder Kartons, sämtliche Teile, die aus Bau- und Umbauarbeiten entstanden sind (Bauschutt, Holzgebälk, Türen, Fenster, Bretter usw.).

Die Sperrmüllabfuhr hat weiterhin nicht die Funktion einer kompletten Hausentrümpelung oder Wohnungsauflösung!

Der Müllabfuhrplan für das Jahr 2020 als Download

Der Müllabfuhrplan für das Jahr 2021 als Download

Über diese Seite gelangen Sie auf des Portal des Landkreises Marburg-Biedenkopf. In einem Projekt der interkommunalen Zusammenarbeit wurden alle Bauleitpläne der Kommunen des Landkreises Marburg-Biedenkopf, mit Ausnahme der Stadt Marburg, in einem Auskunftssystem zusammengefasst.

Eine Kurzanleitung zur Nutzungs des Auskunftssystems finden Sie hier!

Hier gelangen Sie auf das Auskunftssystem des Landkreises Marburg-Biedenkopf!

 

 

Änderung des Bebauungsplanes "Die Holleräcker" in der Gemeinde Weimar (Lahn)
Behördenbeteiligung Offenlegung August 2019
Bebauungsplan 1 Änderung Offenlegung August 2019
Begründung Offenlegung August 2019

 

Ergänzungssatzung „Am Pitzacker“ in der Gemarkung Nesselbrunn

Offenlegungsunterlagen Pitzacker in Nesselbrunn

Anschreiben Behörden                  Planunterlagen                    Begründung

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.